Vietnamreise – Hanoi – 05.01.2017

Heute war das Beeindruckendste wohl der Besuch von Ho Chi Minhs Mausoleum, was wir nur von außen betrachteten. Als wir vorbei kamen, war auch gerade eine Grundschulklasse dabei dem Führer seine Referenz zu erweisen. Wenn man an dem Mausoleum vorbei ging, kam man zu den Privatquartier von Ho Chi Minh – seinem relativ bescheidenen Haus.

Ganz in der Nähe liegt auch ein weiteres Wahrzeichen Hanois, die Ein-Säulen-Pagode.

Weitere Höhepunkte des Tages waren der Besuch des Tempels der Literatur, des ethnologischen Museums in Hanoi und eines Wasserpuppentheaters am Abend.