Chinareise 2016

Ende Mai, Anfang Juni dieses Jahr waren Jürgen, ich und Nadine in China. Wir hatten bei einem Anbieter eine Individualreise als Kleingruppe, nur mit uns als Teilnehmer, gebucht. Die Reise ging grob gesagt von dem Norden Chinas (Ankunft per Flug in Peking) über Shanghai bis in den Süden Chinas, mit dem Abschluss HongKong.

Uns Dreien hat diese Reise ausgesprochen gut gefallen.

  • Mir ist aufgefallen, dass ich starke, durchsetzungsfähige, funktionierende Staatsmachten mag. Allerdings gibt es schon optisch große Unterschiede in der Darstellung der Polizei nach Außen zwischen China und Bayern. Ein Beispiel: Auf dem diesjährigen Oktoberfest, an dem es ja auch nicht an Polizeipräsenz mangelte, sah ich einen Trupp von circa 9 Polizeibeamten in Uniform, jeder, jede mit Schutzweste, die in einem losen Trupp langsam über die Wiesn schlenderten, die die Leute anlächelten, winkten. Mal ging der eine oder andere weg und sprach mit Bekannten… In China, wenn man diese Größenordnung von Polizei sieht, ist das ganz anders. Es wird eine Formation 3 x 3 gebildet und dann wird, ohne links und rechts zu schauen, ordentlich marschiert. Und diese Größenordnung von Polizei sieht man häufig. Oft sogar weitaus mehr Polizisten in einem Trupp.
  • Ich mag es, wenn ein Land sauber ist: Überall, wo wir waren, auf jedem großen Platz etc. war immer irgendjemand zu sehen, der putzte, sauber machte, für Ordnung sorgte.
  • Hygiene war – im Gegensatz zu unserer vorhergehende Indienreise – kein Problem. Man konnte von jedem Trinkwasserhahn, egal wo, trinken, außer – wenn, wie in Deutschland – der Hahn ausdrücklich mit einem Schild „kein Trinkwasser“ auf Englisch oder Chinesisch markiert war. Somit konnte man auch in jedem Hotel seine Cocktails mit Eiswürfeln genüsslich genießen.
  • Die Infrastruktur des Landes war in den Gebieten, in denen wir waren, auf europäischem Standard. Tatsache war, dass wir uns z.B. im Norden von China auf der Autobahn von der Landschaft her oft wie in Norditalien vorkamen, allerdings nur mit chinesischen Schildern.